Finale der Indoorkart Meisterschaft 2019

Mit insgesamt 19 Teilnehmern (11 Fahrer Leistungsgruppe A und 8 Fahrer Leistungsgruppe N) ging es ins Saisonfinale der Renngemeinschaft Düren e.V. im DMV auf der Hurrican Kartbahn Dolhain. Annähernd leistungsgleiche Karts und eine für einige Teilnehmer neue interessante Streckenführung sorgten im Qualifying für die nötige Spannung. Gerade in der Leistungsgruppe A ergaben sich in der Anfangsphase der Rennen diverse Verschiebungen im Tableau ehe sich Michael Joussen vor Felix Hahn die Pole Position sicherte. Yannick Niessen luchste in der letzten Quali-Runde noch P3 von Leon Braun ab.

Im Rennen selbst konnte sich das Spitzenduo nach und nach etwas absetzen. Die beiden Headliner fuhren Ihre Qualifikationsposition auch bis ins Ziel. Ebenso die Plätze 3-5 mit Yannick Niessen, Leon Braun und Moritz Roch. Auch wenn das Rennen von nur wenigen Überholmanöver geprägt war, fehlte es zu keinem Zeitpunkt an Spannung, denn die Bestzeiten der Top 10 lagen innerhalb von gerade einmal 9-zehntel Sekunden.

Spannung auch in der Leistungsgruppe N. Vor dem Rennstart waren die Plätze 1 und 2 im Gesamtklassement mit André Krumbach und Manfred Taesler so gut wie fix. Von Platz 3 bis 6 war aber noch einige Veränderungen möglich. Unter diesem Aspekt gingen auch die Fahrer der Gruppe N ins Rennen. Am Führungsduo Krumbach/Taesler in der Gesamtwertung führte auch heute kein Weg vorbei und wurde auf dem Podium noch von Reinhard Roch komplettiert.

Der „mitfahrende“ Vorstand, in Vertretung von Andreas Salzburg und André Krumbach blicken auf eine gute Indoorkart-Meisterschaft 2019 zurück. Eine Teilnehmerzahl von Durchschnittlich 20 Teilnehmer in 11 sportlichen fairen Rennen spricht für die attraktive Motorsport-Serie der RG Düren e. V. i. DMV.

Den Abschluss findet die Indoor-Kart-Motorsport-Saison 2019 nun in 14 Tagen im Rahmen der Jahresabschlussfeier des Vereins am 23.November auf Schloss Burgau.

 

Fotos Dirk Niessen

 

                      

 

 

                      

 

 

 

Jugend Förderprogramm 2019

 

Mit der dritten Schulung- und Trainingseinheit endete am gestrigen Samstag das Jugend-Förderprogramm 2019 der Renngemeinschaft Düren e.V. im DMV auf der Hausbahn im belgischen Dolhain. Christian, Bahnbetreiber und Schulungsleiter, der erst vor kurzem die Strecke umgebaut hatte schickte den Nachwuchs erst einmal zu Fuß auf die Strecke. Für ihn stand heute der Fokus nicht nur auf dem fahrerischen, sondern die Arbeit mit dem Kopf; Strecke lesen und lernen, Strategie, kurzfristige Entscheidungen während des Rennen treffen, etc.

 

Die in mehreren Abschnitte unterteilte Einheit forderte und förderte die 5 Teilnehmer in der Einstellung das ein Rennen nicht nur mit dem Gasfuß entschieden wird.

 

Im abschließenden 11. Lauf der Indoorkart-Meisterschaft der RG Düren e.V. im DMV konnten alle dann auch das über das Jahr erlernte umsetzen.

 

„Wir haben mit den diesjährigen Schulung- und Trainingseinheiten erfolgreich an die Arbeit vom letzten Jahr aufbauen können. Das sehen wir nicht nur in den Clubläufen unseres Vereins, sondern auch bei anderen Rennen die wir in unserer Funktion als Vorstandsvorsitzender und Jugendwart beobachten können“ zeigt sich Rolf Braun (Jugendwart) zufrieden. Auch Andreas Salzburg (1. Vorsitzender) schließt sich dem an und ergänzt: „wir haben mit Christian einen sehr guten Schulungsleiter, dazu die Kombination aus Theorie und Praxis, und nicht zu vergessen der Spaß in der Gruppe.“

 

In der nun folgenden Winterpause wird sich der Vorstand gemeinsam mit Jugendwart Rolf Braun über die Planungen 2020 beraten. Mehr Informationen dazu folgen.

 

 

 

Einladung Clubabend November 2019

Für eine lesbare und ausdruckbare PDF Version bitte das Bild anklicken.

 

 

 

Bergprüfung Vossenack

 

In Mannschaftsstärke war die RG-Düren e.V. i. DMV am Wochenende 05./06.Oktober bei der Bergprüfung für historische Fahrzeuge am Start.

Neben den von der RG-Düren e.V. eingesetzten DMSB-Lizenz-Sportwarten Klaus-Dieter Krüger,Volker Wein,Werner Langen,Georg Becker und Melanie Feger in der Rennleitung,Streckensicherung und Dokumentenabnahme nahmen auch die RG-Düren e.V. – Motorsportler David Roels (Mercedes Benz), Dorothee Nüsser (VW-Polo GTi), Eheleute Monika /Dieter Nüsser (VW-Jetta) ,Eheleute Nicole/Dr.Rene Henn (Opel Tigra) und Veronika Nüsser (VW-Golf GTi) an dieser Traditionsveranstaltung im Dürener Raum teil.

Samstags noch weitgehend trocken öffnete der Himmel dann am Sonntag seine Pforten. Die widrigen Witterungsbedingungen machte es allen 60 Teilnehmern dieser Motorsportveranstaltung in 3 Wertungsläufen äußerst schwer, die auf einer Strecke von 2750 Metern vom Veranstalter DMC i. ADAC vorgegebenen Sollzeiten zu erfüllen.

 

Ergebnisse :

 

Start-Nr./Klasse/ Punkte/ Platz Nr./Vorname Name/Vorname Name/Gesamt/ Klasse

79 8 Sebastian Kollmann - - Alfa Romeo Alfasud 97 1 77 8 Karl Schäfer Jenny Flecken Ford Escort MK IV 147 2 83 8 Franz-Josef Ellebrecht Sebastian Zeeb Opel Vectra 155 3 72 8 Dieter Nüsser Monika Wieland-Nüsser VW Jetta II 16V 186 4 70 8 Michael Schmidt - - BMW 318 i 186 5 74 8 Dorothee Nüsser Heiko Schmitz VW Polo 6n GTI 219 6 65 8 Benjamin Iven Kevin Mann BMW 325i 231 7 76 8 Michael Teege Wolfgang Prönen VW Golf 1 GTI Pirelli 244 8 61 8 Mike Lellek Samantha Lellek VW Golf 2 249 9 87 8 Franz-Josef Cremer - - BMW 318 iS 249 10 80 8 Herbert Nickel Elfriede Nickel Rover Mini MK II 269 11 82 8 René Henn Nicole Henn Opel Tigra A 294 12 81 8 Manfred Holthaus Uwe Bachmann Porsche 911 SC 359 13 64 8 Lucas Stahl - - BMW E30 318 iS M-Technic 2 367 14 86 8 Uwe Ellebrecht Hendrik Weiß VW Golf 2 390 15 89 8 Jürgen Grobusch Jonas Hahlen Saab R 900 405 16 85 8 Jürgen Stüwe - - Seat Ibiza 021 406 17 73 8 Veronika Nüsser - - VW Golf 3 GTI 410 18 69 8 David Roels Jannik Mathey Mercedes-Benz 190 E 414 19 75 8 Günter Valtinke - - Mercedes-Benz 190 E 483 20 84 8 Frank Taller Tanja Taller Peugeot 306 511 21 66 8 Enzo Michelini Iwona Kowalewska Lancia Beta Coupé HF Volumex 705 22 62 8 Margret Kotzerke Manfred Pape VW Golf 2 16V 800 23 68 8 Ralph Dobrun - - Porsche 944 817 24 78 8 Bernd Burbulla Jaro Burbulla Fiat 126 A 1.263 25 67 8 Norbert Wego Christiane Kron Ford Capri 302 1.609 26 71 8 Ulrich Hallmanns - - Porsche 911 1.805 27 88 8 Thomas Göttgens - - BMW 318 iS DNF