Leon Braun (Gr. A) und André Krumbach (Gr. N) dominieren

Im zweiten Clublauf der Indoorkart-Meisterschaft im Karting Eupen kein Weg an den beiden vorbei. 

Für das mit 15 Teilnehmern (9 in Gruppe A) wieder gut besetzte Starterfeld ging es bei Temperaturen um den Gefrierpunkt - auch im Indoorkart möglich - ins Qualifying. Bereits hier zeigte sich das Leon Braun und André Krumbach heute das perfekte Paket aus Mentalität, Fitness und Kart geschnürt hatten.

Auch wenn sich das Starterfeld auf der langen Strecke in Eupen recht früh auseinander zog, gab es dennoch einige interessante Positionskämpfe. Christian Heinrichs und Florian Bredohl in der Gruppe A, sowie Guido Mroszczok und Jan Kessenich in der Gruppe N sorgten für Spannung auf und an der Strecke. 

Am Ende demonstrierten Leon mit 25.340 sec. und André mit 22 sec. Vorsprung auf den zweitplatzierten ihrer Gruppe das Geschehen.

André Krumbach Leon Braun

Die aktuelle Tabelle gibt es unter Indoorkart-Meisterschaft

Eupen 18.02.2018