Grippewelle macht auch vor der RG Düren nicht halt!

Krankheitsbedingte Ausfälle sorgten beim 7. und 8. Wertungslauf des Winterpokals der Jugend im belgischen Eupen für ein reduziertes Teilnehmerfeld von 11 Startern in der Wertung. 

Im Qualifying führte heute kein Weg an Christian Heinrichs vorbei, der auch im direkt daran anschließenden ersten Rennen eindrucksvoll seine Runden zog. Gefolgt von Leon Braun, Stefan Beu und Yannick Niessen, so auch der Zieleinlauf der ersten vier. 

Positionskämpfe? Heute eher Mangelware. Lediglich um Platz 3 wurde bis zur letzten Runde gekämpft. 

Etwas mehr Spannung dann im zweiten Wertungslauf des Tages. 

Wenn auch keine Positionsverbesserungen, so gab es zumindest um P1 sowie P3 und P4 einige Ansätze von Zweikämpfen. 

Der "Tagessieg" aus beiden Läufen ging punktegleich an Leon Braun und Christian Heinrichs, diesmal vor dem Drittplatzierten Stefan Beu. 

 

Die Unterschiede zwischen den Karts waren stellenweise zu groß, und dann die Streckenlänge, das ließ heute keine große Spannung aufkommen, so die verantwortlichen Andreas Salzburg, Jochen Beu und Rolf Braun einstimmig. 

Die beiden finalen Wertungsläufe zum Winterpokal 2017/2018 finden am 18.03.2018 auf der "Heimatbahn" in Dolhain statt, und da sollte es dann noch einmal spannend werden. Denn wer die Bahn kennt, weiß das wir hier auf top vorbereitete Karts treffen werden.

Die aktuelle Wertungstabelle gibt es auf der Seite Indoorkart - Winterpokal Jugend

Eupen, den 25.02.18