Indoor-Kart-Cup zu Gast im Kartcenter Cologne

Zum 4. Clublauf der Saison trafen sich am Sonntagabend 17 Kartfahrer, davon 10 aus der Gruppe A, auf der Kartbahn in Köln Rodenkirchen.

Benedict Weiss verteidigt sich zum Sieg in der Gruppe A.

In einem Wahren Fight über 95 der insgesamt 100 Rennrunden verteidigte Benedict Weiss seine Führungsposition gegenüber Christian Heinrichs. Beide hatten an diesem Tag das eindeutig beste Material und zogen so unangefochten Ihre Runden. Und wer die Bahn in Rodenkirchen kennt, weiß das überholen extrem schwer ist.

Das Podest komplettierte an diesem Tag Leon Braun, der nach gut der Rennhälfte sich leicht von Sebastian Marek (P4) absetzen konnte.

2018.05.27_Gruppe_A_01
2018.05.27_Gruppe_A_02
2018.05.27_Gruppe_A_03
2018.05.27_Gruppe_A_04
2018.05.27_Gruppe_A_05
2018.05.27_Gruppe_A_06
2018.05.27_Gruppe_A_07
2018.05.27_Gruppe_A_08
2018.05.27_Gruppe_A_09
2018.05.27_Gruppe_A_10
01/10 
start stop bwd fwd
 

Bilder © by Aga Ganteföhr

Siegserie in der Gruppe N gerissen.

Die Siegserie von André Krumbach der Läufe 1 – 3 ist gerissen. Torsten Pezzolla trug sich diesmal als Polesetter und Laufsieger vor André Krumbach in die Wertungsliste ein. Auch in der Gruppe N schenkten die beiden ersten sich nichts. Platz 3 ging an Gert Heyer vor dem erst 16 Jahre alten Jan Kessenich der in seiner ersten vier Rennen der RG Düren bereits sehr konstante Leistungen zeigt.

2018.05.27_Gruppe_N_01
2018.05.27_Gruppe_N_02
2018.05.27_Gruppe_N_03
2018.05.27_Gruppe_N_04
2018.05.27_Gruppe_N_05
2018.05.27_Gruppe_N_06
2018.05.27_Gruppe_N_07
1/7 
start stop bwd fwd
 

Bilder © by Aga Ganteföhr

Am 24. Juni fährt der gesamte Tross dann in der Cockpit Kartarena Bocholt, eine Kombination von In- und Outdoor.

Rodenkirchen/Düren 28.06.18