Junioren Winterpokal Lauf 3 & 4 ...

... der Renngemeinschaft Düren diesmal im Kartcenter Cologne.

Auf einer der anspruchsvollsten Kartbahnen ging es für den Nachwuchs bereits um 10 Uhr mit einem 20 Runden Qualifying an den Start. Gesamt-Polesetter Leon Braun, an dem heute in beiden Rennen erneut kein Weg vorbeiführte, setzte sein Kart vor Maximilian Paffenholz und Yannick Niessen auf P1. Besonders der erst 11-jährige Maximilian zog mit seinen Zeiten auf seiner Hausbahn die Blicke auf sich, und konnte sehr lange seine Position gegen Yannick im Rennen halten. Leider kam es bei einer Überrundung zu einer Kollision und Maximilian fiel auf den letzten Platz zurück. 

Im zweiten Rennen des Tages, deren Startaufstellung in einem "One Lap Qualifying" ermittelt wurde, war es erneut Maximilian Paffenholz der von sich reden machte. Und diesmal sollte neben Startplatz 2 auch am Ende Platz 2 nach 60 spannenden Rennrunden im Positionskampf mit Jan Kessenich und Yannick Niessen, ihm wichtige Punkte einbringen. Recht schnell war da das erste Rennen vergessen. 

Es waren kräftezehrende 130 Rennrunden plus Qualifying für den Nachwuchs, die bei einigen - auch wenn sie es nicht zugeben wollen - an die Konditionsgrenzen gingen. Erfreulich zu sehen ist, dass in der Differenz der Rundenzeiten keine Sekunde lag, was sicherlich auch auf die guten Schulungseinheiten im Sommer zurückzuführen ist. "Dass verspricht für die restlichen 6 Rennen sicherlich noch einiges an Spannung" blickt Jugendwart Rolf Braun auf die verbleibenden Clubläufe des Winterpokal. 

Den aktuellen Tabellenstand gibt es auf der Seite: Indoorkart - Winterpokal Jugend 2018/19

IMG_7058
IMG_7075
IMG_7080
IMG_7086
IMG_7102
IMG_7116
IMG_7119
IMG_7135
1/8 
start stop bwd fwd

Bilder © by Dirk Niessen

Köln / Düren, den 13.01.2019