Kartabteilung reist nach Bocholt

 

Für eine In- und Outdoorkombination in der Cockpit Arena Bocholt nimmt man auch schon mal eine weitere Anreise in Kauf, dachten sich die 15 Teilnehmer des 8. Lauf der Indoor-Kartmeisterschaft der RG Düren e.V. im DMV am vergangenen Sonntag.

„So was habe ich schon lange nicht mehr gesehen, über 80 Prozent der Renndistanz fahren die ersten 3 reine Kampflinie, wie an der Schnur gezogen. Positionskämpfe auch Leistungsgruppen übergreifend, und dass immer fair!“ so das Resümee des Bahnbetreibers.

Gerade die Leistungsgruppe A, die mit 10 Fahrern am Start war, zeigte über das gesamte Rennen hin spannende Positionskämpfe und dem Podest von Michael Joussen, Sebastian Marek und Felix Hahn.

Recht unspektakulär dagegen das Rennen der Leistungsgruppe N in dem André Krumbach, Manfred Taesler und Andreas Salzburg das Podium bildeten.

Im September beginnt dann die „heiße Phase“ mit den letzten drei Rennen um den Gesamtsieg der Saison 2019. Mehr Infos gibt’s auch Hier.