RCN-Rennen „Eau Rouge“ in Spa-Francorchamps

 

Am 4.August ging es mit dem RCN-Golf ins nahegelegene Ausland. Das RCN-Rennen „Eau-Rouge“ stand auf dem Plan, ein Renneinsatz mit Höhen  und Tiefen.

 

Um 9:30 Uhr startete das 30 minütige Qualifying der ersten Gruppe. Dieter Nüsser ging als erster auf die Strecke, absolvierte sein Pflichtrunden und übergab den Golf an Heiko Schmitz welcher es

schaffte, mit 2 Zeitrunden den 48 Platz von 54 Teilnehmern herauszufahren.

 

Pünktlich um 12:40 Uhr startet dann das 2,30 h-Rennen. Nach der ersten Runden dann Hektik an der Boxenmauer; der Golf mit Startfahrer Dieter Nüsser wurde vermisst. Ein Telefonat klärte auf, nach einer halben Runde hatte der

Motor massive Aussetzer. Auf dem Weg zurück in die Box starb dann im Streckenabschnitt Blanchimont der Motor ab und der Golf rollte aus.

 

Nach ca. 30 min waren Fahrzeug und Fahrer per Abschlepper wieder in der Box, kurzer Check, Motor läuft wieder und Dieter Nüsser setzte die Fahrt fort, nach ein bis zwei verhalten absolvierten Runden die Diagnose: es gab keine Probleme mehr, Auto läuft normal !

 

Planmäßig wurde dann der erste Pflichtboxenstopp erledigt, nachgetankt und Heiko Schmitz starte zur Aufholjagd. Er konnte sich Platz für Platz vorkämpfen. 30 Minuten vor Schluss dann der zweite Pflichtboxenstopp und Schlussfahrer Dieter Nüsser hatte nun die Aufgabe, die letzten Runden ohne weitere Beeinträchtigungen zu überstehen und das Auto heil ins Ziel zu bringen.

Am Ende hieß es dann Gesamt-Platz 44 von gesamt 53 Startern und Platz 3 in der Klasse RCN Light.

 

Danke an unsere fleißigen Helfer, sowie die Jungs des Abschleppwagens für die schnelle Hilfe!

 

Wir sehen uns am 24. August wieder! Da werden wir bei GLP und RCN wieder

https://www.youtube.com/watch?v=vArIpsdFggg

Fotos: Holger Hüttig