Indoorkart-Meisterschaft

Auch im Jahr 2020 schreibt die Renngemeinschaft Düren e.V. im DMV ihre Indoorkart - Meisterschaft in den Leistungsklassen A und N aus.

Zwölf Einzelrennen u.a. in Dolhain (B), Eupen (B) und Köln - deren Abschluss im Rahmen der Jahressiegerehrung stattfindet - werden in der Zeit von Januar bis November 2020 ausgetragen.

Die Planung sieht folgende Termine und Veranstaltungsorte vor.

 
 
12.01.2020 Rennen 1  Dolhain (B) Bericht   28.06.2020 Rennen 7 Kartcenter Kerpen Bericht
26.01.2020 Rennen 2 Eupen (B) Bericht   19.07.2020 Rennen 8 Dolhain (B) Bericht
16.02.2020 Rennen 3 Dinslaken Bericht   16.08.2020 Rennen 9 Oberhausen Bericht
01.03.2020 Rennen 4 Rodenkirchen Bericht   06.09.2020 Rennen 10 Hagen Bericht
16.05.2020 Rennen 5 Gevelsberg Bericht   25.10.2020 Rennen 11 Eupen (B) Start: 11:00 Uhr
31.05.2020 Rennen 6 Rodenkirchen Bericht   14.11.2020 Rennen 12  Dolhain (B) Start: 18:00 Uhr
                Änderungen vorbehalten

Die Ausschreibung zur Indoorkart - Meisterschaft, sowie das Einschreibeformular steht in unserem Downloadbereich als PDF Dokument zur Verfügung.

Für Interessierte Teilnehmer und Teilnehmerinnen steht der 1. Vorsitzende Andreas Salzburg unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.

 

Wichtige Info zur Fortführung der RG Düren Indoorkart-Meisterschaft ab dem 16.05.2020!
 
Bedingt durch die aktuelle Situation, verursacht durch die Corona Pandemie, sind einige Punkte im Rahmen der RG Düren e.V. im DMV Indoorkart-Clubmeisterschaft zu berücksichtigen.
 
- Es gelten die jeweils aktuellen Hygiene und Schutzmaßnahmen des jeweiligen Bahnbetreibers. 
 
- Die maximal zulässige Personenzahl während der Veranstaltung ist zu beachten. Es sollte sich auf die aktiven Teilnehmer, Eltern von teilnehmenden Minderjährigen, sowie verantwortliche (sofern nicht teilnehmender Fahrer) der RG Düren wie z. Bsp. Sportleitung Kart beschränkt werden.
 
- Das Tragen von Helmen, Sturmhauben oder Mund-Nasen-Schutz ist während der gesamten Veranstaltung Pflicht! Wir raten dringend zur Benutzung eigener Helme.
 
- Aus Hygiene-Gründen ist das Nenngeld passend mitzubringen, wir möchten auf das dauernde Anfassen von Wechselgeld verzichten.
 
- Ein Meldeschluss von 3 Tagen vor dem Rennen wird bis auf weiteres festgesetzt. Gilt auch für eingeschriebene Teilnehmer! Planungssicherheit für Verein und Bahnbetreiber. 
 
- Die auf der Homepage genannten Termine und Austragungsorte werden soweit möglich eingehalten. Bedingt durch die nach wie vor nicht absehbare Entwicklung rund um die Corona Pandemie sind Absagen, Verschiebungen, geänderte Austragungsorte oder Neuansetzungen möglich. Auch kurzfristig! Die festeingeschriebenen Teilnehmer werden hierzu per WhatsApp informiert.
 
- Gaststarter sind nach wie vor willkommen, eingeschriebene Teilnehmer haben jedoch bis zum jeweiligen Meldeschluss Vorrang

 

Wir bitten zu beachten!

Die Teilnahme an den Rennveranstaltungen der RG Düren während der aktuel immer noch grassierenden Corona-Pandemie geschieht auf freiwilliger Basis.

Für die Einhaltung der aktuellen und vor Ort auf den Kartbahnen gültigen Corona – Schutzregelungen hat jeder Teilnehmer eigenverantwortlich Sorge zu tragen.  

Die RG Düren haftet in keinem Fall für Folgeschäden durch eine mögliche Ansteckung.

  

Für Rückfragen stehen André Krumbach (Organisation) und Rolf Braun (Sportleitung Kart) zur Verfügung.
 
Änderung der o.g. Punkte sind bis auf weiteres jederzeit möglich.

Stand 18.08.2020 / Düren