Doppeleinsatz in RCN- GLP und RCN, leider nicht ohne Probleme.

Am 10.Juli wurde mit beiden Fahrzeugen auf der VLN-Variante des Nürburgrings gestartet.

Der Jetta war früh am Morgen bei der RCN-GLP mit der reiner Damenbesetzung Veronika und Dorothee Nüsser am Start, der Golf wechselte von der RCN-Light in die RCN und sollte von Dieter Nüsser und Heiko Schmitz pilotiert werden.

Unser Damenteam schaffte es, trotz langsam zunehmender Motorgeräuschein in den letzten Runden beim Jetta, die GLP noch erfolgreich zu beenden. Platz 37 von gesamt 107 Startern mit 24,70 Fehlerpunkten nach der langen Pause kann sich durchaus sehen lassen.

Weniger schön ist, dass der arme Jetta plötzlich zu geringen Öldruck und zunehmend weniger Leistung hatte.

Zur Mittagszeit startet dann der Golf in der Klasse F2 zu seiner ersten “richtigen“ RCN mit zwei Fahrern, Boxenstopp und alles was dazu gehört.

Heiko Schmitz als Startfahrer wurde dann nach kurzer Zeit „ausgebremst“.  Höhe Schwedenkreuz die Ernüchterung, Schaltgestängebruch! Im 3. Gang schleppte Heiko den Golf bis Breitscheid, von dort ging es per Abschlepper zurück ins Fahrerlager. Trotz „Organspende“ aus dem Jetta konnte der Golf nicht mehr einsatzfähig gemacht werden.

Solche Wochenende gibt es im Motorsport leider auch …

Also Daumen drücken, dass in 4 Wochen die beiden wieder einsatzfähig sind.

Bleibt bis dahin gesund! Wir sehen uns!

Stand: 28.07.2020 / Nürburgring

GLP2_20_1
GLP2_20_2
GLP2_20_3
GLP2_20_4
GLP2_20_5
RCN_2_20_1
RCN_2_20_2
1/7 
start stop bwd fwd

Bilder © by Eifelblitzer.de & www.vln-pix.de