Regenroulette und Reifenpoker bei der RCN-Veranstaltung am 28.08.21

Der Tag startete direkt mit einem Reifenwechsel. Bei Dauerregen und der Prognose, dass es sich „wettertechnisch“ so schnell nicht bessern sollte, wurden vor der technischen Abnahme Regenreifen aufgezogen. Aber das Nürburgring-Wetter zeigte sich mal wieder von der unberechenbaren Seite. Schon bei der ersten Startgruppe trocknete es ab und so gab es von der Rennleitung die Gelegenheit, im Vorstart-Bereich erneut Reifen zu wechseln. Also Slicks drauf und los ging es für Startfahrer Heiko Schmitz.

In der zweiten Runde setzte dann wieder Regen ein und die Rundenzeiten verschlechterten sich; also entschied Heiko Schmitzin die Box zu kommen und auf Regenreifen zu wechseln. Leider entschieden sich nicht alle Teams so und wir wurden auf Platz 11 „zurückgespült“. Doch der Regen-Schauer dauerte nur kurz, die Strecke trocknete schnell wieder ab und Heiko konnte sich noch bis auf Platz 9 vorzuarbeiten.

BeimBoxenstopp wurden nach Sichtung des Regenradars entschieden,wiederum einen Reifenwechsle zu vollziehen. Dieter Nüsser wurde mit Slicks auf die Strecke zurückgeschickt. Man glaubt es nicht; das Regenradar hatte mal Recht und kein neuer Regen. Dieter startete mit dem Golf trotz einiger Code 60 Phasen zur Aufholjagd. Es gelang ihm sich noch bis auf Platz 6 vorzukämpfen.

 

 

Resümee: So oft hatte man in den letzten Saisons keine Reifen gewechselt wie an diesem einen Tag.

 

 

Wer gerne einmal eine Runde mitfahren möchte, hier ist es möglich:

https://youtu.be/51hdfZKjwFk

DSC05340
DSC05494
DSC05694
DSC05795
DSC05929
1/5 
start stop bwd fwd

Bilder © by: Eifelblitzer.de