Rotax Euro Golden Trophy in Genk als Saisonabschluss


Zum Abschluss des Jahres hatte sich Montego in Genk nochmal einen Einsatz auf internationaler Ebene verdient; die perfekte Vorbereitung für die nächste Saison, in der Genk mehrfach im Kalender steht. Bei den internationalen Rennen findet das Qualifying bereits freitags statt - Monti war schon Donnerstag vor Ort, doch die Konkurrenz reiste noch früher an. Unter schwierigen Wetterbedingungen galt es diesen Tag Rückstand aufzuholen. Trotz weniger Trockenphasen konnte Monti seinen Rückstand immer weiter reduzieren.

Im verregneten Qualifying erreichte Monti Platz 24 von 45 Startern. Natürlich war er nicht zufrieden und wollte im Trockenen am Samstag auf jeden Fall weiter nach vorne. Nach anfänglichem Pech – er wurde abgeschossen - verliefen die beiden nächsten Vorläufe nahezu perfekt. Die Belohnung war Platz 6 und 9, jeweils von Platz 12 startend. Das Ergebnis aller Vorläufe war Startplatz 22 für das Pre-Finale am Sonntag.

Am Sonntag wurde es dann gerade rechtzeitig zum Juniorrennen trocken genug für Slicks. Monti konnte sich aus den Scharmützeln raushalten und kam auf Platz 14 ins Ziel. Im Finale ging es anfänglich sogar bis auf Platz 10 nach vorne. Aber dann kam es zu einer leichten Rangelei, bei der Monti sich mit seinem Kart mit dem Gegner verhakte, so dass einige Konkurrenten vorbeiziehen konnten. Platz 18 am Ende entsprach sicherlich nicht ganz der Leistungsfähigkeit, aber es war trotzdem ein vielversprechendes Ergebnis.

Monti: „Genk ist keine einfache Strecke, und viele Belgier und Holländer sind hier praktisch zu Hause. Im Warm Up am Samstag habe ich dann aber gezeigt, dass ich die Strecke immer besser hinkriege. Platz 3 war gut, aber ich hatte das Gefühl, dass sogar noch mehr gegangen wäre. Bei den Euro Rennen wird auch immer ziemlich hart gekämpft. Da habe ich mich aber auch gut durchsetzen können. Ich freue mich auf nächstes Jahr. Danke an alle meine Unterstützer, meinen Mechaniker Dorian und das Nees Racing Team für das tolle Jahr 2021!“

Heat 1: https://www.youtube.com/watch?v=deJaRwaryYo

Heat 2: https://www.youtube.com/watch?v=gIURHFybtNM

Heat 3 : https://www.youtube.com/watch?v=uCReVjjYbqw

Prefinale : https://www.youtube.com/watch?v=aO5WofJN58k

Finale : https://www.youtube.com/watch?v=v5cb_H7DLvY

Stand 14.11.2021 / Düren

Bilder © by: Sascha Maassen