2022 mit kompletter Euroserie, Rotax Germany und BNL in der Junior‐Klasse

Die Entscheidung für das Team für 2022 ist gefallen. Auch in diesem Jahr vertraut Montego Maassen auf die bewährte Technologie und Unterstützung von Nees Racing und dem Chassis Hersteller Maranello.

Die Vorbereitungen laufen bereits, die ersten Tests sind bald geplant. Naturgemäß ist Montego gewachsen und wird nicht nur einen neuen Anzug, sondern auch einen neuen Helm, neue Schuhe und neue Handschuhe bekommen. Freut euch auf die ersten Bilder!

Neben seiner Ausbildung im Kart wird Montego parallel noch im Simsport (Rennsimulation) aktiv werden. Dieser Ausbildungszweig gewinnt immer mehr an Bedeutung. Wir versprechen uns Vorteile durch die duale Ausbildung. Der neue Simulator wird am 18. Januar in Betrieb genommen!

Voraussichtlicher Terminkalender: 

RMC Euro Trophy   RMC Germany   RMC Benelux    Weitere Rennen
21.‐24.04. Genk   01.‐03.04. Wackersdorf   18.‐20.03. Genk    25.‐27.03. Wackersdorf
26.‐29.05. Adria    24.‐26.06. Mülsen    15.‐17.04. Genk    17.‐19.06. Mülsen
06.‐10.07. Mariembourg    02.‐04.10. Wittgenborn   01.‐03.07. Mariembourg    26.‐28.08. Wittgenborn
15.‐18.09. Wackersdorf    14.‐16.10. Genk    01.‐02.10. Genk       

 

Montego Maassen:

„Ich freue mich, wenn es endlich wieder losgeht. Ich fahre jetzt erst zweieinhalb Jahre, habe aber in jedem Jahr mindestens ein Rennen gewinnen können. Jetzt kann ich erstmals eine zweite Saison in der gleichen Kategorie fahren. Dafür darf ich zudem eine komplette Saison in der Euro Serie starten.   Meine Ziele sind Top 3 in der Rotax Germany und Top 10 in der Euroserie. Es wäre natürlich toll, wenn es zu einer Qualifikation für das Weltfinale reichen würde!“ 

 

Bilder © by: Sascha Maassen