Norbert Charlier mit Gesamtsieg beim ADAC-Automobilslalom des MSC-Ranzel e.V.!

Nicht ganz erwarteter Erfolg bei extremen Witterungsbedingungen in Bornheim am Pfingstsonntag

 

Einen großartigen Gesamtsieg und gleichzeitig natürlich auch Klassensieg in der G1 konnte der unter der Bewerbung der RG-Düren e. V. i. DMV startende Slalom-Spezialist Norbert Charlier (Geilenkirchen) beim ADAC-Automobilslalom des MSC-Ranzel e.V. auf dem Veranstaltungsgelände des TÜV-Rheinland in Bornheim herausfahren.

Mit seinem VW-Polo G 40 startete der nunmehr 68-jährige ehemalige Kfz-Werkstatt-Mitinhaber und nunmehr immer noch aktive Motorsportler der RG-DN e.V. i. DMV auf seinem VW-Polo G40 in der Klasse G1 beim Pfingst-Automobil-Slalom unter insgesamt 27 Mitbewerbern in 7 verschiedenen Fahrzeugklassen.

In zwei Wertungs-Läufen konnte Norbert Charlier mit einer Gesamtfahrzeit von 03.00,27 Min. sich gegen die Gesamt-Teilnehmerzahl bei widrigsten Witterungsbedingungen behaupten. Mit „abgestimmten Feingefühl am Gaspedal und der Fahrzeugbremse“ spielte der „Oldie“ auf regennasser Fahrbahn die ganze Klaviatur seiner Rennsporterfahrung aus und umkurvte den vom Veranstalter gesetzten schwierigen Fahrzeug-Parcours fehlerfrei mit absoluter Souveränität. „Dieser Gesamtsieg kam etwas unerwartet“, so der kurze Kommentar des glücklichen Siegers nach der Pokalübergabe.

Offizielles Endergebnis

Bilder © by: RG Düren