Auschreibung zur NIMEX-Indoorkart-Meisterschaft 2021 veröffentlicht. Einschreibungen ab sofort möglich!

Auch im Jahr 2021 schreibt die Renngemeinschaft Düren e.V. im DMV mit ihrem neuen Werbepartner NIMEX eine Indoorkart-Meisterschaft in den Leistungsklassen A und N aus.

 

Durch die aktuelle pandemische Situation sind zunächst 10 Wertungsläufe geplant.

Die Veranstaltungsorte, Termine und Startzeiten werden vom Veranstalter frühestmöglich über die Online-Plattform www.rg-dueren.de so wie facebook und instagram bekannt gemacht!

 

Die Ausschreibung zur Indoorkart-Meisterschaft, sowie das Einschreibeformular steht in unserem Downloadbereich als PDF Dokument zur Verfügung.

Für interessierte Teilnehmer und Teilnehmerinnen stehen der 1. Vorsitzende Andreas Salzburg unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / Tel. 0173/2731133 und der Sportleiter Kart Rolf Braun unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / Tel. 0172/2978882 für nähere Auskünfte zur Verfügung.

Alle Vorstandsmitglieder verbleiben bis zum Termin der JHV 2020 am 06.10.2021 im Amt!

Durch die aktuellen COVID-19-Pandemie-Vorgaben wird die alljährlich im Februar eines lfd. Jahres turnusmäßig durchzuführende JHV der Renngemeinschaft-Düren e.V. im DMV nicht realisierbar! Vorsorglich wird der ursprünglich geplante Termin der JHV 03. Februar 2020 auf den 06. Oktober 2021 verschoben. Die satzungsrechtliche Grundlage der Verschiebung ergibt sich aus:

§  Hauptversammlung

Die Hauptversammlung ist das oberste Organ des Vereins. Sie findet alljährlich statt.

Ort und Zeit der Hauptversammlung bestimmt der Vorstand.

Unter Maßgabe der aktuellen pandemischen Situation (Verimpfungs-Szenario usw.) und unter Beachtung der gesetzlichen Vorgaben des Bundes, der Länder und der örtlichen Gesundheitsbehörden werden alle gewählten ehrenamtlichen Funktioner bis zur nächsten geplanten JHV in ihren Ämtern verbleiben.

Die Einladung zur JHV am 06. Oktober 2021 geht allen Clubmitgliedern satzungsgemäß 4 Wochen vor Sitzungstermin schriftlich zu.

Die Durchführung der monatlichen Clubmitglieder-Meetings wird bis auf weiteres ebenfalls wegen der CORONA-Bedingungen noch ausgesetzt bleiben müssen.

Sollte sich die pandemische Lage wider Erwarten in Kürze ändern werden wir uns der jeweiligen aktuellen Lage anpassen.

 

Bleibt gesund!

Der Vorstand

Stand: 07.01.2020 / Düren

Die Motorsportsaison 2020, ungewöhnlich und für viele Motorsportler eine Herausforderung

Die weltweite Corona Pandemie hat von uns allen ein Höchstmaßan Fürsorge sich selbst und anderen gegenüber, Einschränkungen imprivaten wie auch beruflichen, aber auch dem Miteinander gefordert.

Das hatte auch erhebliche Auswirkungen auf die Motorsportsaison und die von der RG Düren e.V. im DMV durchgeführten Clubmeisterschaft.

Viele Veranstaltungen im ersten Halbjahr 2020 fielen den Auflagen und den Vetos der Gesundheitsämtern und Aufsichtsbehörden zum Opfer. Auf und an unserem geliebten Nürburgring drehte sich lange Zeit kein Rad. Ein Opfer war auch das 45.DMV-4h-Rennen der RG Düren e.V. im DMV, welches für April angesetzt war.

Umso erfreulicher ist es für uns, dass der Motorsport in der zweiten Saisonhälfte dann doch wieder ein wenig Fahrt aufnahm. Individuelle Hygiene-Konzepte der Veranstalter sorgten dafür,dass wieder Motorsportveranstaltungen durchgeführt wurden, ja sogar mit begrenzter Zuschauerzahl.

Leider hat sich die Lage der Corona Pandemie zum Jahresende wieder verschlechtert, so dass auch der neue im November angesetzte Termin für 45.DMV-4h-Rennen erneut abgesagt werden musste.

Aber trotz allem gilt der Dank allen,  die es im Jahr 2020 möglich gemacht haben, Motorsport zu betreiben. Veranstalter, Organisationspersonal, Helfer und natürlich den Aktive die unter diesen erschwerten Bedingungen sich auf und an die Rennstrecken gewagt haben.

Ich gratuliere allen Siegern und Platzierten der Clubmeisterschaft „Automobilsport“ der RG Düren e.V. i. DMV 2020 und wünsche Euch für die Zukunft alles Gute und beste Gesundheit.

Hier die PDF Variante

 

Mit sportlichen Grüßen

Dieter Nüsser

Sportleiter Automobil

 

Stand: 02.11.2020 / Düren

Das Finale der Nürburgring Langstrecken-Serie 2020 findet nicht statt. Der für den 7. und 8. November geplante Double-Header (RG-Düren e.V. im DMV und ACAS e.V. im ADAC) ist aufgrund der aktuellen COVID-19-Entwicklung nicht realisierbar.

„Wir haben bis zuletzt daran gearbeitet, unsere Veranstaltung mit einem der Entwicklung der Pandemie angepassten Hygiene-Konzept durchführen zu können“, sagt Christian Stephani, Geschäftsführer der VLN VV GmbH & Co. KG. „Die am Mittwoch von der Bundesregierung beschlossenen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie lassen, nach Abstimmung mit den zuständigen Behörden, keinen Spielraum, unsere Rennen zu veranstalten. Unter anderem sollen jegliche Kontakte auf ein Minimum heruntergefahren werden. Dem tragen wir mit der Absage Rechnung. Unsere Saison ist somit vorzeitig beendet und wir stecken nun alle Energie in die Planungen für die Saison 2021“

Stand: 29.10.2020 / Düren