Die Kart-Motoren dröhnen wieder!

Nach 2 Monaten Zwangspause ging es diesmal am Samstag für 14 Fahrer der Indoor-Kart-Abteilung wieder auf die Strecke. Erstmalig ging es für die Renngemeinschaft Düren auf die Gevelsberger Kartbahn Coolrunners. Um etwas Spannung in den Lauf zu bringen, wurde das Rennen zur Hälfte hin unterbrochen, es erfolgte ein Kart-Tausch und eine neue Startaufstellung nach den jeweiligen Topzeiten aus dem ersten Rennabschnitt.
 
In der mit 4 Fahrern besetzten Leistungsgruppe N teilten sich André Krumbach und Jan Kessenich heute mit je 1x Platz 1 und 2 den Tagessieg. In der Leistungsgruppe A führte dagegen kein Weg an Tagessieger Sebastian Marek vorbei, dem entgegen sich gerade zwischen den Plätzen 3-5 erstklassige und spannende Rennen entwickelten. 
 
Fazit am Ende für RG Düren Organisator André Krumbach und Sportleiter Kart, Rolf Braun: Ein großes Lob und Dank an Bahnbetreiber Marco, der nach der „Wiedereröffnung" bedingt durch die Corona-Pandemie uns ermöglicht hat hier zu starten. Freundlich, kompetent und alles unter Beachtung der aktuell gültigen Hygiene- und Schutzmaßnahmen: Gevelsberg, der Weg hat sich gelohnt.

Stand: 17.05.2020 / Gevelsberg

IMG_5073
IMG_5088
IMG_5100
IMG_5111
IMG_5139
IMG_5151
1/6 
start stop bwd fwd

Bilder © by Dirk Niessen

Montego Maassen mit seinem Vater auf der Kartbahn in Wittgenborn

Am heutigen Sonntag den 10.05.2020 hat der Junge Kartfahrer der RG-Düren e.V. auf der Outdoor-Kartrennbahn in Genk/Belgien ein Sondertraining absolviert.

Das Rennkart ist im Design eine Sonderanfertigung im Look des Fahreranzugs. Das Clublogo der Renngemeinschaft Düren e.V. ist deutlich zu sehen und wird unseren Motorsportverein weit über das normale Maß im Outdoorbereich repräsentieren.

Das von Montego pilotierte Rennkart ist der „Porsche“ unter den angebotenen Firmenprodukten der Karthersteller!

Wenn Montego genau so schnell ist wie dieses „Spitzenprodukt“ im Hardwarebereich, dann werden wir als Motorsportclub genau so viel Freude an den Erfolgen dieses jungen Motorsportlers haben wie an den Top-Platzierungen im LMP-Motorsportbereich seines Vaters Sascha.

WhatsApp_Image_2020-05-10_at_130113
WhatsApp_Image_2020-05-10_at_130113_1
WhatsApp_Image_2020-05-10_at_130113
WhatsApp_Image_2020-05-10_at_130113_1
1/2 
start stop bwd fwd

 Bilder © by Sascha Maassen

Stand: 10.05.2020

Norberts Motorsport-Schatzkammer

 Bilder © by Norbert Charlier

Stand:03.05.2020 / Aachen

Clubversammlungen können bis auf weiteres nicht mehr durchgeführt werden!

Allgemeinverfügung Stadt Düren v. 15.03.2020

Liebe Clubmitglieder,

unter Beachtung der Allgemeinverfügung der Stadt Düren vom 15.03.2020 (Download) ist es bis auf weiteres nicht möglich, unsere monatlichen Clubabende (1.Mittwoch im lfd. Monat) in naher Zukunft zu veranstalten.

Ich bitte alle Clubmitglieder hierfür um Verständnis.

Bei Änderung der Sachlage werden alle Clubmitglieder unverzüglich in Kenntnis gesetzt.

 

Mit freundlichen Grüßen

Robert Rust

GF

Stand: 18.03.2020

45.DMV-4h-Rennen am 04.04.2020 findet nicht statt!

Liebe Clubmitglieder,

am Samstag, den 14.03.2020, 11.00 Uhr erhielt die RG-Düren e.V. i. DMV vom GBV der VLN e.V. &Co OHG die offizielle Absage zur Durchführung des 45.DMV-4h-Rennen der Renngemeinschaft Düren e.V. i. DMV im Rahmen der Nürburgring Langstrecken Serie 2020 (WL.02/2020).

Als Organisationsleiter dieser ursprünglich geplanten Veranstaltung möchte ich mich bei Euch allen für die großartige Unterstützung im Rahmen der Vorbereitung dieses Motorsport-Events bedanken.

Ich hoffe Ihr werdet auch im kommenden Jahr wieder zusagen, unseren Motorsportverein bei der Umsetzung der nächsten Veranstaltung zu unterstützen.

Aktuell bleibt uns nur die Hoffnung, dass wir unseren geliebten Sport in den nächsten Monaten wieder in gewohnter Form praktizieren dürfen.

Über die weitere Entwicklung in Bezug auf unsere Vereinsaktivitäten werden wir alle Clubmitgliederm möglichst zeitnah unterrichten.

 

Mit freundlichen Grüßen

H.Robert Rust

Stand: 14.03.2020